Schwerpunkte

Die Region Unteres Odertal hat durch die abwechslungsreiche Landschaft und die bemerkenswerte, ursprüngliche Natur beste Voraussetzungen für (Rad-)Wanderungen, die sowohl Entspannung bringen als auch Entdeckungen ermöglichen. Die Vielfalt reicht von Alleen, Wäldern, Wiesen und Feldern über klare Seen bis hin zu  geschichtsträchtigen Orten. Eine Wichtige Rolle spielt dabei der Nationalpark Unteres Odertal auf deutscher Seite und der Landschaftsschutzpark Unteres Odertal (Park Krajobrazowy Dolina Dolney Odry) sowie der Zehdener Landschaftsschutzpark (Cedynski Park Krajobrazowy) auf polnischer Seite. Durch das Projekt „Verbindende Infrastruktur“ erfolgt so eine Vernetzung des National- und Internationalparks.

Die Touren führen durch die vielfältige Natur vorbei an idyllischen Dörfern, Herren- und Gutshäusern, Feldsteinkirchen, Klöstern und Stadtbefestigungen. Die bereits bestehenden Radwege, wie zum Beispiel der Oder-Neiße-Radweg, der Berlin-Usedom-Fernradweg oder der Uckermärkische Radrundweg sind gut frequentiert. An einigen Streckenpunkten wird der unbeschwerte Fahrfluss durch Kopfsteinpflaster oder bei schlechtem Wetter unwegsamen Feldwegen unterbrochen. Um ein grenzloses unbeschwertes Fahrradfahrvergnügen zu gewährleisten, sollen entsprechende Streckenabschnitte weiter ausgebaut werden.

Der weitestgehend ausgebaute, asphaltierte Radweg zwischen Mescherin und Stolpe ist Bestandteil des Oder-Neiße-Radweges. Er verläuft durch den Nationalpark Unteres Odertal, der eine der letzten naturnahen Flussauenlandschaften Mitteleuropas ist. Der Nationalpark breitet sich auf einer Länge von 60 Kilometern von Hohensaaten bis Stettin aus und ist ein wichtiges Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet seltener und gefährdeter Vogelarten.

Das Projektgebiet (PDF 21.2 MB):  Karte 1

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: